Laden…

Lernmittelausleihe

Am AMG können die Schulbücher in den Jahrgängen 5 bis 11 gegen Zahlung einer Gebühr ausgeliehen werden. Die Teilnahme am Leihverfahren ist freiwillig und kann für jedes Schuljahr neu entschieden werden. Die Lernmittel können allerdings nicht einzeln, sondern nur als „Paket“ ausgeliehen werden. Dabei werden sowohl neue als auch bereits benutzte Bücher ausgegeben.

Die Gebühr für die Ausleihe beträgt für alle Jahrgänge pro Schuljahr 60 €. Ermäßigungen und Befreiungen sind möglich. Eine Liste der ausleihbaren Bücher finden Sie hier.

Informationen zur freiwilligen zusätzlichen Leihe von E-Books erfolgen zu Beginn des neuen Schuljahrs im August. Bis dahin bitte etwas Geduld! Wichtig: Um an dieser Leihe teilnehmen zu können, müssen Sie zuvor die gedruckten Bücher ausleihen.

Einen ausführlichen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Buchbeschaffung finden Sie hier.

Anmeldung zur Ausleihe

a) für alle Schüler(innen) aus den zukünftigen Klassen 6 bis 11, die bereits einen IServ-Zugang am AMG haben

Die Anmeldung zur Schulbuchausleihe findet online über das „Schulbücher“-Modul in IServ statt. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier.

b) für alle Schüler(innen), die noch keinen IServ-Zugang am AMG haben (Jahrgang 5 sowie alle anderen Neuzugänge)

Ermäßigung und Befreiung

Für Familien mit drei oder mehr schulpflichtigen Kindern (Nachweis durch Abgabe von Kopien der Geburtsurkunden im Sekretariat) ermäßigt sich die Leihgebühr auf 48 € für jedes Kind.

Von der Zahlung der Leigebühr befreit sind Leistungsberechtigte nach dem

  • Sozialgesetzbuch Zweites Buch – Grundsicherung für Arbeit Suchende
  • Sozialgesetzbuch Achtes Buch – Heim- und Pflegekinder
  • Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch – Sozialhilfe
  • §6a Bundeskindergeldgesetz – Kinderzuschlag
  • Wohngeldgesetz nur in den Fällen, wenn durch Wohngeld die Hilfebedürftigkeit im Sinne des § 9 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch, des § 19 Abs.1 und 2 des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch vermieden oder beseitigt wird 
  • Asylbewerberleistungsgesetz

Falls Sie zu diesem Personenkreis gehören, müssen Sie Ihre Berechtigung durch Vorlage des Leistungsbescheides oder durch eine Bescheinigung des Leistungsträgers fristgerecht nachweisen.